Pre-Event 13. Mai 2019

      
15.00 Uhr   Besichtigung
                   Gläserne Manufaktur

                   Lennéstr. 1

                   01069 Dresden            
                  

19.00 Uhr   Abendessen im Radeberger Spezialausschank, Terrassenufer 1
                   (genießen Sie einen herrlichen Blick auf die Elbe)

22.00 Uhr  Besichtigung der Semperoper (nach der Vorstellung)
                  (nur wenige Fußminuten vom Radeberger Spezialausschank entfernt)
                

           
Agenda "Dresdner Produktionstage 2019"

14. Mai 2019

10.00 Uhr  Begrüßung               


10.15 Uhr  Keynote I            
                "Die digitale Transformation.
                  Ein spannender Weg mit Lernpotential"
               
  Dr. Mahmud Al-Haj Mustafa, WILO SE, Dortmund
                         

11.00 Uhr  Keynote II
                  Siamesische Zwillinge Lean und Digitalisierung: 
                   Zukünftige Anforderungen an die Mitarbeiter in der Produktion"
                 
Stefan Munsch, GF, Munsch Chemie-Pumpen GmbH, Ransbach-Baumbach

11.45 Uhr  Kaffeepause       

12.15 Uhr   Keynote III
                  "Serviceorientierung innerhalb der Planung -
                   Welche Rolle spielen Expertentools, Apps und soziale Medien?

                   Dr. Michael Schacht, Audi AG, Ingolstadt

13.00 Uhr   Mittagspause              

  Session 1 Session 2 Session 3 Session 4
14.00 Uhr  Praktische Erfahrungen und
Einblicke in den Erstellungsprozess
von digitalen Zwillingen bei Festo"
 Jürgen Herr, Festo AG & Co. KG, Ostfiltern- Scharnhausen Esslingen
 "Monitoring von Produktionsprozesse
n und Arbeitsbedingungen mi
t IoT-Technologien"

Cathrin Plate, Fraunhofer
Institut für Fabrikbetrieb und -Automatisierung IFF, Magdeburg

"Service Leistungen rund um den Produktionsprozess"
Robert Schmieder, Apeona HSG Ost GmbH, Dresden

 
"3 D Druck - Fertigung neu definiert!"
Joachim Kasemann, Mark 3D GmbH, Angelburg 

 
 14.45 Uhr   "Ist die Cloud schon alles?
Fog Computer als Verbinder zwischen Internet und Thing"

Dr. Thomas Holm, WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG, Minden
 

"Industrial Analytics - der Weg zu intelligenten Maschinen in der Produktion"
Dr. Markus Köster, Weidmüller Interface GmbH & Co. KG, Detmold

 "Von Shopfloor Daten zu handlungsrelevantem Wissen -
I4.0 Software im täglichen Einsatz bei Instandhaltern und Prozessexperten"

Marian Demme, Bosch Connected Industry, Berlin
   "Produktionssteuerung in der
Supply Chain: Zertifizierte Softwarelösungen für die Automobilzuliefererindustrie"

Darius Zand, Chairmann, ITA Automotive
Service Association e.V. ,Berlin

 15.30 Uhr Kaffeepause   
 16.00 Uhr  "Stammdatenharmonisierung - Herausforderung für die Digitalisierung / Anforderungen der Kunden"
Michael Amon, RK Rose+Krieger GmbH, Minden
 

"Nachhaltigkeit - Ein notwendiges Übel zum Erfolg von KI-Nutzung in der Industrie?"
Dr. Marco Gärtler, ABB AG, Ladenburg

 "MITO-Assessments am Beispiel der Nachhaltigkeits (CSR)-Präqualifikation“
Prof. Dr. Hartmut Binner, Prof. Binner Akademie GmbH, Hannover

 

"Verbindungstechnik 4.0 -
Added Value durch die Vernetzung der Schraube"
Daniel Tovar, Böllhoff GmbH, Bielefeld


17.30 Uhr      Spaziergang zur Frauenkirche
                      Besichtigung der Kirche und Aufstieg/Hochfahrt zur Kuppel
                      Stadtführung - Altstadt von Dresden

20.00 Uhr  Abendveranstaltung/Abendessen im Sophienkeller im Taschenbergpalais
               

                

15. Mai 2019

09.00 Uhr    Get together zum 2. Veranstaltungstag
                    Begrüßung der neuen Teilnehmer     

09.15 Uhr    Keynote IV
                   "Aufbau eines Labors für Digitalisierungstechnologien in der Planung bei Volkswagen"
                     Dirk Voigt, Volkswagen AG, Wolfsburg


10.00 Uhr    Keynote V
                    "Wirtschaftliche Kleinserienfertigung in Zeiten 4.0 am Beispiel der e.Go Mobile AG"
                         Dr. Stephan Krumm, Aufsichtsratsvorsitzender, e.GO Mobile AG, Aachen
       

10.45 Uhr     Kaffeepause

 Session 1

Session 2

 Session 3
   Session 4       
11.15 Uhr"Kompetenz 4.0 - vom Homo sapiens zum Homo Digitalis" 
Johann Hofmann, Maschinenfabrik
Reinhausen GmbH, Regensburg 
"Wie das Tablet in die Fertigung kommt"
Peter Beugel-Kress, thyssenkrupp Marine Systems GmbH, Kiel
"smart factory - Nutzen in den Prozessen und Auswirkungen auf Systeme in der Teilefertigung"
Dr. Thomas Mücke, Siemens Industry Software GmbH, Stuttgart

    

"Smart Maintenance in der Halbleiterindustrie"
Frank Bleich, Infineon Technologies AG, Dresden GmbH & Co. KG      

 12.00 Uhr "Industrie 4.0 am Beispiel der Motorenfertigung im Siemens Werk Bad Neustadt"
Peter Deml, Siemens AG, Bad Neustadt
"Sand im Getriebe und keiner hat es bemerkt – Wie kommen Maschinendaten endlich Just in Time ins ERP“
Andres Glöckner, ifm elctronic GmbH, Berlin

 "Verknüpfung analoge Produkte mit der digitalen Welt"
Alexander Thoma, Rathgeber GmbH, Oberhaching

 

"Zettelwirtschaft adé -
Digitalisierung in Produktion, Service und Gebäudemanagement"
Frank Schöne, ALMEX GmbH, Hannover

 12.45 Uhr"Früher, schneller, besser: Nachhaltige & smarte Produktionsprozesse"
Dr. Johannes T. Grobe, Dürr AG,
Bietigheim-Bissingen
"Die Fabrik der Zukunft -
Gleichstrom für die Produktion"
Raoul Laribi, Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart

"Smart Glasses und Augmented Reality in produzierenden Unternehmen"
Martin Plutz, oculavis GmbH, Aachen

..Praxisbericht: Industrie 4.0 & IIoT ein direkter Angriff auf Safety & Verfügbarkeit"
Max Weidele, sichere Industrie.de - bluecept GmbH, Hamburg

 13.30 Uhr


Mittagessen

Anfahrt zu den einzelnen Besichtigungsfirmen
(eigene Fahrzeuge bzw. Fahrgemeinschaften)

15.00 UhrHIGHVOLT Prüftechnik Dresden GmbH
Marie-Curie-Str. 10
01139 Dresden

PENTACON GmbH
Enderstr. 92
01277 Dresden


f6 Cigarettenfabrik GmbH & Co.KG
Glashütter Str. 94
01277 Dresden

Pharmatec GmbH
A Bosch Packaging-Technology Company
Elisabeth-Boer-Str. 3
01099 Dresden

Weiterhin kann ich noch kurzfristig einige wenige Plätze zur Besichtigung der Reinräume bei der Infineon Technologies Dresden GmbH & Co. KG anbieten.
Hier ist der Treffpunkt um 14.30 Uhr bei Infineon in der Königsbrücker Str. 180, 01099 Dresden.

17.00 Uhr   Ende der Veranstaltung

- Änderungen vorbehalten -